Papiertiger

Der Papiertiger: Babyspiele

 
   
   
   
   
   
Index
Autoaggression
AZZLO
> Babyspiele
Backbreaker
Backlash

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



Eine Form von Age Play, bei dem der Bottom die Rolle eines Babys oder Kleinkindes annimmt. Es kann sich hierbei um eine Form der Statusspiele handeln, häufig liegt der Reiz für den Bottom auch im lustvollen Übertreten von Scham- und Benimmvorschriften. Der Top lebt häufig mütterliche- oder Beschützerphantasien aus.

Bei B. finden in der Regel typische Baby-Spielzeuge wie Rasseln und Schnuller Verwendung, auch wird das Baby meist in Windeln (s. Eintr.: Windelspiele) gepackt.

Es besteht keine Verbindung zur Pädophilie; die Beteiligten sind Erwachsene und wüssten mit Kindern als Sexualpartner auch wenig anzufangen.

 

Auf diesen Eintrag verweisen: Statusspiel

Nach Babyspiele suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 30.10.2000.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten