Papiertiger

Der Papiertiger: Domina

 
   
   
   
   
   
Index
Domestic Violence Education Project
Domfit
> Domina
Dominance
Dominance and Submission

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.


Lat. für Herrin. Wird für eine auf SM spezialisierte Prostituierte benutzt, die ausschließlich als Top agiert. Das Gegenstück für Bottoms heißt Serva, teilweise auch Sklavia. Beide Begiffe werden teilweise, besonders in älteren Werken, auch für die nichtkommerzielle Subkultur verwendet, wie in1.

Nicht alle Dominas (selten liest man auch den lat. Plural Dominae) haben selbst sadomasochistische Interessen; ihre Beziehung zum Sadomasochismus ist mit symbiotisch beschrieben worden. Die Kommerzielle Subkultur (s. Eintr.: Kommerzielle Szene) wird dort und unter Subkultur beschrieben.

Die Ausbildung zur Domina erfolgt weiterhin eher durch ein System der Lehre, ähnlich, wenn auch nicht so systematisch und streng wie das unter Old Guard der schwulen Sadomasochisten beschriebene.

Da sie für Vanilles neben den Medien die sichtbarsten Vertreter des Sadomasochismus darstellen, sind sie für viele Nichtsadomasochisten der Inbegriff dafür geworden; die peitschenschwingende Domina ist zu einem Stereotyp für Witze und Werbung geworden. Unauslöschbar scheint bei Vanilles das Bild der Domina mit einem Halsband zu sein, eine Kombination, die unter Sadomasochisten ausgesprochen ungewöhnlich ist, siehe auch Vorurteile. Eins der bekannteren Beispiele ist die "Domina" auf dem Poster der Zigarettenfirma West, das als "frauenfeindliche Darstellung" (!) und "Verstoß gegen die guten Sitten"2 von der Zensur in Deutschland Anfang der 90er Jahre verboten wurde.

Literarische Abhandlungen gibt es zu diesem Thema viele und in wechselnder Qualität. Der Zeichner Ungerer, Tomi hat in seinem Band "Schutzengel der Hölle"3 drei Hamburger Dominas interviewt und sie bzw. ihre Spielzeuge gezeichnet. In diesem Buch taucht auch der Begriff "Stiefelfrau" auf.

Literaturhinweise:

1 Califia, Pat:
    S&M Sicherheitshandbuch  [Details]
2 Seim, Roland / Spiegel, Josef (ed.):
    Ab 18 - Zensiert, Diskutiert, Unterschlagen  [Details]
3 Ungerer, Tomi:
    Schutzengel der Hölle  [Details]

 

Synonyme: Dominatrix, Stiefelfrau

Auf diesen Eintrag verweisen: Beratungstelefon, bizarr, Dominus, Doyenne, Frauen, Kommerzielle Szene, Ledermann, Madame, Neulinge, Poser, Schwarz, Serva, Sicherheit, Sorayama, Hajime, studiogeschädigt, Subkultur, Ungerer, Tomi, Wanda

Nach Domina suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 13.12.2002.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten