Papiertiger

Der Papiertiger: Sadanas

 
   
   
   
   
   
Index
S/M-Szene Intern
Sacher-Masoch, Leopold von
> Sadanas
Sadism and Masochism
Sadismus

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



Nach Selbstbezeichnung "Sechswöchentlich erscheinendes Forum für Kenner niveauvoller Erziehungsspiele". SM-Zeitschrift in der Schweiz, die 1981 gegründet und Ende 1993 mit Nummer 100 aufgrund rechtlicher Probleme eingestellt wurde.

Umschlagfoto der Nr. 53

S erschien schwarz/weiss, meist 52 Seiten, im Format A5 und in guter Druckqualität. Die Qualität der Artikel schwankte stark, die Fotos und Texte hatten kaum künstlerische Aspekte. Die in ihnen beschriebenen Beziehungen waren meist von der strengen Polarität der Rollen geprägt, wie man sie aus der Old Guard kennt.
Obwohl die Herausgeber von Sadanas (im Wesentlichen Dagmar Kopterides), vor allem ab etwa 1991, stark mit der öffentlichen und der rechtlichen Meinung zu kämpfen hatten, gab es kaum Ansätze für ein über die persönlichen Belange hinausgehendes Engagement für die sadomasochistische Subkultur. Die in Deutschland erschienen Ausgaben enthielten eine grosse Anzahl von Schwärzungen im Text.
Die Nachfolge-Zeitschrift nennt sich Innere Freiheit, sie erschien erstmal im Jänner 1994.

 

Siehe auch: Zensur

Auf diesen Eintrag verweisen: Innere Freiheit

Nach Sadanas suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 30.10.2000.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten