Papiertiger

Der Papiertiger: Sensory Deprivation

 
   
   
   
   
   
Index
Selbstzensur
Sensei
> Sensory Deprivation
Sensuous Magic
Serpieri, Paolo Eleuteri

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



Engl. Entzug von Sinneseindrücken.

Da das menschliche Gehirn auf ständige Reize von außen angewiesen ist, führt das Entziehen von Sinneseindrücken dazu, daß das Gehirn in einen Leerlaufzustand gerät, der Halluzinationen verursachen kann.

Gleichzeitig führt der Entzug von Umgebungsinformationen dazu, daß die Hilflosigkeit des Bottoms gesteigert wird. Viele Menschen setzen das in Form gesteigerter Hingabe an die Führung durch den Top um.

Gefahren bei SD-Spielen sind Angstzustände und Orientierungslosigkeit.

 

Synonyme: SD, Sinnesentzug

Auf diesen Eintrag verweisen: Augenbinde, Hilflosigkeit, Kopfkiste, Mind Fuck, Mumifizierung

Nach Sensory Deprivation suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 24.09.2001.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten